Veranstaltungen / 2020

Hier findet ihr das Online-Programm der diesjährigen Aktionstage 2020 - laufend aktualisiert.

Programm für den 17. Mai 2020

15 Uhr / Online-Auftritt der Rapperin Aco MC
16 Uhr / Grußwort vom CSD Bielefeld

17 Uhr / #ilovemechallenge

18 Uhr / aufgezeichneter Gottesdienst

 

Alle Programmpunkte sind weiter untern verfügbar.


Dein Statment für Vielfalt und gegen Queerfeindlichkeit

Wir bleiben laut und sichtbar, wenn nicht auf der Straße - dann im Netz! 

Veröffentlich dein Statement für die emotioanale, sexuelle und geschlechtliche Viefalt oder/und gegen Queerfeindlichkeit unter dem Hashtag #gtverliebtsich auf Social Media. Du kannst auch das Motiv ausmalen, die Maske geschriften oder ein Bild malen - Liebe ist Liebe und Mensch ist Mensch!

 

Einfach PDF-Datei herunterladen, ausdrucken, Statement schreiben und hochladen - fertig!

Download
Statmentvordruck und Ausmalbogen zum ausdrucken A4
Ausmalbogen_A4_Blatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 233.1 KB

Programm zum 17. Mai 2020

Auftritt der Rapperin Aco MC

Online-Auftritt der Rappering Aco MC

Die Bielefelder Rapperin Aco MC präsentiert in ihrem Online-Auftritt eine persönliche Auswahl ihrer Songs, die sie in diesem Jahr gerne live in Gütersloh vorgestellt hätte. Danke, dass du uns deine Musik ins Wohnzimmer bringst, für deine Unterstützung und dein Statement.

 

Die Performance von Aco MC wird für die Aktionstage wird vom QueerTreffGT des Frei:raum17 (SJD - Die Falken Gütersloh) und der Integrationsagentur sowie der Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit der AWO OWL e. V. präsentiert.

 

Songs: 1) "Fass mich nicht an" 2) "Wo geht's du hin?" 3) "Standpunkt"


Grußwort vom CSD Biefeld

Grußwort vom CSD Bielefeld

Die Organisator*innen vom CSD Bielefeld richten in ihrer Grußbotschaft wichtige und solidarische Worte an uns alle. Danke für die Liebe, die wir euch gerne zurücksenden - wir sehen uns 2021! #gtverliebtsich


Video zur #ilovemechallenge

Video zur #ilovemechallenge 2020

Im Rahmen der „Aktionstage für Vielfalt 2020“ hat die Tanzgruppe „Up Great“ unter der Leitung von Thorsten Muer die #ilovemechallenge für Gütersloh ins Leben gerufen – und ihr seid mit zahlreichen Videos und Fotos dem Ruf gefolgt! Ihr habt beim der Tanz-Challenge mitgemacht, habt gemalt und fotografiert, alles zum Thema #gtliebtsich und #gtverliebtsich. Viel Freude beim Anschauen!

 

 

Liebsten Dank an:

 

Bürgerzentrum Lukas
Jugendtreff Kattenstroth
Jugendtreff Bauteil 5
Queertreff vom Freiraum17
Stadtbibliothek Gütersloh
Inge Trame – Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Gütersloh
Frauenberatungsstelle
JUSOS Gütersloh
Abteilung Videoclipdancing & Hip Hop vom DJK Gütersloh

 

… und allen Privatpersonen, die mitgemacht haben.

Idee & Choreographie : Thorsten Muer
Videoschnitt: Elisa Wohlfahrt
Musik: I love me (Live Acoustic Cover) - Megan Nicole

 


Aufgezeichneter Gottesdienst

"Liebe, Ablehnung und Akzepantz" - Gottesdienst

Gottesdienst mit Stefan Salzmann (Pfarrer), Stefan Matthias Pape (Gütersloh ver/liebt sich), Inge Trame (Stadt Gütersloh), Eva Dreier und musikalischer Begleitung der Bläser unter der Leitung von Daniel Reichertaus zum Anlass der Aktionstage für Vielfalt 2020. Aufgezeichnet in der Martin-Luther-Kirche Gütersloh. Einen herzlichen Dank an die Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh.

 

Die Dialogpredigt ist hier in schriftlicher Form abrufbar.


Veranstaltungen 2020

Online-Tanzflashmob #ilovemechallenge mit Erklärungsvideo

Mit der #ilovemechallange wollen wir uns einer der größten Herausforderungen stellen – sich selbst zu akzeptieren. In manchen Lebenssituationen ist es schwer sich selbst zu verstehen und zu lieben. Gerade in den Phasen der eigenen sexuellen, geschlechtlichen und emotionalen Identitätsfindung wirkt es oft, als stünde die gesamte Welt gegen einen.


Doch du bist nicht allein! Gemeinsam möchte wir uns an deine Seite stellen und solidarisch mit jedem Menschen sein, der in bestimmten Moment damit hadert sich zu akzeptieren. Denn es spielt keine Rolle, ob du lesbisch, inter*, trans*, bi, schwul oder hetero bist – du bist Mensch!
Dafür werden wir weiterstreiten, online wie offline!


Und dieses Jahr wollen wir zusammen tanzen. Erst daheim, im Park, auf der Wiese für sich und dann am 17. Mai als Online-Flashmob zusammen!

 

Der Auftritt ist ab 17 Uhr online.

Und das geht ganz einfach:

Thorsten Muer vom DJK Gütersloh erklärt euch im Video die Tanzschritte der #ilovemechallenge. Und so kannst du mit deinem Video teilnehmen:

 

1) Filme dich mit dem Tanz und schicke es uns per DM (Direktnachricht) per Instagram @gtverliebtsich, über unseren Facebook-Kanal "Gütersloh ver/liebt sich" zu oder teile es in deine Storys und verlinke unsere Kanäle - zusätzlich kannst du die Hashtags #ilovemechallenge, #gtverliebtsich, #gtliebtsich verwenden.

 

2) Mache ein Video oder ein Foto zu dem Thema #iloveme, #gtliebtsich oder #gtverliebtsch - Lass deiner Kreativäti freien Lauf / male z.B. ein Regenbogen oder ein Herzen. Schicke es uns per DM (Direktnachricht) per Instagram @gtverliebtsich, über unseren Facebook-Kanal "Gütersloh ver/liebt sich" zu oder teile es in deine Storys und verlinke unsere Kanäle Wir sind gespannt auf alle Videos und Fotos!

 

Einsendeschluss ist Samstag, der 16.05.2020

 

Hinweis: Durch das Zusenden erklärst du dich damit einverstanden, dass wir dein Video, dein Foto auf unserer Webseite und auf ihren Social Media Kanälen veröffentlichen dürfen. Song: I love me von Demi Lovato

Multistreaming - Dokumenation "Einfach Mensch"

„Einfach Mensch“, ein Multistreaming-Angebot der Medienwerkstatt Wuppertal (professionell gestaltete Film von jungen, erfahrenen Filmemacher*innen). Um sich Dokumentation über Transgeschlechtlichkeit anschauen zu können, ist eine Anmeldung bis zum 20.5. unter Email-Adresse: sexpaed@awo-guetersloh.de erforderlich. Für den Zugang wird ein Link verschickt, über den der Film kostenlos angeschaut werden kann. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt!

 

Trailer der Dokumenation "Einfach Mensch"

Online-Auftritt von Rapperin AcoMC

Die Bielefelder Rapperin Aco MC produziert einen Online-Auftritt für uns, der ab dem 17. Mai über unsere Kanälen und hier auf der Webseite angeschaut werden kann.

 

Die Performance von Aco MC wird vom QUEERTreff des Freiraum17 (SJD, die Falken Gütersloh) und der Integrationsagentur sowie der Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit der AWO OWL e. V. präsentiert.

Der Auftritt ist ab 15 Uhr online.

Gottesdienst

Den Abschluss der Aktionstage bildet ein gefilmter Gottesdienst aus der Martin-Luther-Kirche (Gütersloh) zum Thema „Liebe, Ablehnung und Akzeptanz“, mit Stefan Salzmann (Pfarrer), Stefan Matthias Pape, Inge Trame, Eva Dreier und musikalischer Begleitung der Bläser unter der Leitung von Daniel Reichert, der am 17.05. unter www.ekgt.de zeigt wird.

 

Der Gottesdienst ist ab 18 Uhr online.